Bemerkung melden

Das Jahr 2015 – Zusammenfassung der literarischen Veranstaltungen im Programm der KHS 2016

Spannende, abenteuerliche und hervorragende Projekte sowie ein mit besonders guter Literatur erfülltes Jahr 2015 ist schon vorbei! Wir präsentieren einen kurzen Überblick der Veranstaltungen, die wir im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas und der Welt-Buch-Hauptstadt der UNESCO in dem vergangenen Jahr realisiert haben. 

Angefangen haben wir das Jahr mit einer Präsentation von Breslau und Krakau auf der Buchmesse in Paris. Dort fanden über 30 Treffen mit den berühmtesten polnischen Autoren statt, und in polnischen Buchhandlung wurden Tausende von Büchern verkauft. Unseren Standplatz wurde von einigen französischen Autoritäten wie: Präsident Frankreichs François Hollande, Premier Manuel Valls, Maire in Paris Anne Hidalgo, sowie der Kulturminister Frankreichs und Polens - Fleur Pellerin und Małgorzata Omilanowska besucht.

Zwischen Mai und Juni waren wir auf der Buchmesse in Madrid präsent, wo sich aus unserer besten Literatur die vertretenden Schriftsteller, Olga Tokarczuk und Andrzej Sapkowski, mit den spanischen Lesern getroffen haben.

Während des Festivals „Europa auf der Gabel“ fand die erste Edition der kulinarischen Buchmesse – „Das Buch auf der Gabel“ statt. Dabei wurden die interessantesten Verlage vorgestellt, die sich mit der Küche und dem Kochen beauftragen. Außerdem gab es auch ein Treffen mit Dr. Grzegorz Sobel und Barbara Jakimowicz-Klein; darüber hinaus wurde das Projekt „Breslauer Kochbuch“ eröffnet.

Am 13. Juni 2015 fand die Europäische Literaturnacht in Breslau statt, ein Projekt, das sich sowohl bei den Breslauer Bürgern als auch bei den Gästen beliebt gemacht hat. Letztes Jahr lasen für uns vor: Maja Bohosiewicz, Katarzyna Herman, Maja Ostaszewska, Łukasz Garlicki, Wojciech Bonowicz, Jacek Braciak, Mariusz Kiljan, Eryk Lubos, Sławomir Orzechowski  und Bartosz Porczyk. Und vorgestellte Autoren, vorher nicht veröffentlichten Werke waren: Jaume Cabré, Umberto Eco, Carlos Fuentes, Michel Houellebecq, Tove Jansson, Hanif Kureishi, Marin Mălaicu-Hondrari, Uładzimir Niaklajeu, Sofi Oksanen und Serhij Żadan. Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die begleitenden Veranstaltungen: das Treffen mit Hanna Krall und das Nachtkonzert der Band Świetliki [Glühwürmchen].

Im September war das Büro der KHS zu Gast des Verlegerforums in Lemberg, wo wir schon zum zweiten Mal Schulungen und ein Diskussionspanel für über 100 Bibliothekare aus der Ukraine organisiert haben. Das Thema der Schulungen waren die Erfahrungen nach der Reform der polnischen Bibliotheken in Zeiten der Transformation und Aufklärung, der neuen Herausforderungen der Bibliotheken, die heute nicht nur als ein Platz, wo man die Bücher leiht, gelten, sondern auch als ein Zentrum der Kultur. 

Im Oktober waren wir auch im Projekt „Lies PL!“ dabei, einer der größten und ersten Aktion weltweit, die das Lesen in Polen fördert. Zu dieser Zeit haben sich die Haltestellen des Stadtverkehrs in Breslau in die Leihbüchereien der kostenlosen E-Books verwandelt. Gleich danach hat das Bruno-Schulz-Festival stattgefunden, in Rahmen dessen wir eine wissenschaftliche Konferenz „Paradigmen der Gnosis in der Literatur und modernen Philosophie“organisiert haben. Zum Schluss haben wir noch die Internationale Buchmessen in Krakau besucht, wo Treffen mit den Autoren der Fantasy und Science-Fiction Bücher sowie die Ankündigung der Polcon und der Literarischen Wahlen stattfanden. Man darf auch nicht die Breslauer Buchmesse der guten Bücher vergessen. Das Büro der Kulturhauptstadt Europas Breslau 2016 hat alle bisherigen Verlagspublikationen präsentiert.

Das Jahr 2015 bedeutet für uns auch langfristige Projekte: einjährige Workshop in kreatives Schreiben für die Schüler aus Gymnasium und Oberschule im Rahmen des Schreibforums für Kinder und Jugendliche, Literarische Wahlen, bei denen Henryk Sienkiewicz und Andrzej Sapkowki als beliebte polnische Schriftsteller ausgezeichnet wurden, Lesen im Dunkeln und die Verlagsreihe der Kulturhauptstadt Europas Breslau 2016, im Rahmen deren haben wir die ersten hervorragenden Publikationen veröffentlicht. 

Das Jahr 2015 war mit zahlreichen literarischen Veranstaltungen erfüllt, aber das Jahr 2016 – das Jahr der Welt-Buch-Hauptstadt Breslau 2016 und der Kulturhauptstadt Europas hört sich noch interessanter an!

 

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Literatura

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail