Bemerkung melden

Eine zusätzliche Tranche der unentgeltlichen Eintrittskarten für das Treffen mit Jo Nesbø!

Gemäß den Ansagen konnten am Montag ab 12:00 Uhr unentgeltliche Eintrittskarten für das Treffen mit  Jo Nesbø, das am 23. April (Samstag) um 13:00 Uhr im Musiktheater Capitol, ul. Piłsudskiego 67 stattfinden wird, gebucht werden. Wie erwartet, wurden die Tickets schnell verteilt.  

Aktualisierung:  ES GIBT ZUSÄTZLICHE EINTRITTSKARTEN FÜR DIESE BEGEGNUNG

Der Freundlichkeit unseres Partners ist zu verdanken, dass am Freitag, dem 8. April um 12:00 Uhr auf Fans von Jo Nesbø zusätzliche 50 Ticktes warten werden.

Wir möchten erneut darauf hinweisen, dass diejenigen, denen es nicht gelingen wird, bei dem Treffen dabei zu sein, eine Chance haben werden, nach dem Treffen mit dem Autor im Musiktheater Capitol sein Autogramm zu erhalten. Die Zusammenkunft von Jo Nesbø mit seinen Lesern wird dank LubimyCzytac.pl live übertragen werden.

Unentgeltliche Eintrittskarten können hier gebucht werden (HIER).

Der Organisator bittet um das Ausdrucken der Eintrittskarten und Ankunft spätestens eine Viertelstunde vor dem Ereignis. Die Plätze werden nicht nummeriert sein. 

Der hervorragende Krimiautor wird in Wrocław auf Einladung der Europäischen Kulturhauptstadt  und der UNESCO Weltbuchhauptstadt weilen. Das Treffen mit den Lesern am 23. April 2016 wird das einzige während seines diesjährigen Besuches in Polen sein. Der Mitveranstalter dieses Ereignisses ist der Niederschlesische Verlag (Wydawnictwo Dolnośląskie).

Die Bücher des skandinavischen Schriftstellers gelangen seit Jahren an die Spitze der Bestsellerlisten in der ganzen Welt. Bisher wurden über 27 Mio. Exemplare seiner Romane, darunter über eine Million in Polen verkauft. Sie wurden in über 50 Sprachen übersetzt, u.a. Englisch, Tschechisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch. Für seine unter Lesern sehr beliebte Krimireihe hat Nesbø  etwa ein Dutzend norwegische und ausländische Literaturpreise gewonnen, darunter auch amerikanische und britische.

In diesem Jahr hat das Projekt Shakespeare Jo Nesbø ermuntert, nach Wroclaw zu kommen. Dieses Projekt findet anlässlich des 400. Jubiläums des Todes des großen Dramatikers statt. Aus diesem Anlass hat das britische Verlagshaus Hogarth Press Bestsellerautoren zu einer Kooperation eingeladen und ihnen eine neue Erzählweise von Shakespears Werken anvertraut. Nesbø hat einen durch „Macbeth” inspirierten Roman kreiert, der in Polen 2017 im Verlag Wydawnictwo Dolnośląskie, dem Projektpartner, erscheinen wird.

Jo Nesbø

Er ist 1960 in Oslo geboren. Als Junge spielte er im Fußballklub Molde FK, musste aber wegen einer Verletzung auf die Fußballkariere verzichten. Danach versuchte er seine Kräfte in verschiedenen Bereichen. Heute gehört Nesbø  zu den bekanntesten skandinavischen Schriftstellern, obwohl seine Biographie nicht gewöhnlich ist. Von der Ausbildung her ist er Ökonom.  Zeitweise arbeitete auch als Makler und Journalist. Den Finanzbereich hat er für Krimis verworfen. Zusätzlich übt er sein Talent als Rockmusiker, Vokalist und Songautor der Gruppe  Di Derre. Auf seinem Konto gibt es bereits eine Soloplatte.

 

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Jo Nesbo

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail