Bemerkung melden

Lech Janerka auf der Dominsel (Ostrów Tumski)

Europäische Kulturhauptstadt Wrocław 2016 lädt zum besonderen Konzert ein, das den Kulturherbst in der Stadt eröffnen sollte. Lech Janerka, die Wrocławer Legende der polnischen Rockmusik, wird am 1. Oktober auf der außergewöhnlichen Dominsel auftreten. Am Platz bei der St. Martin-Kirche werden wir das gut bekannte Repertoire, nur diesmal mit ein wenig lyrischem Hauch erleben können. Janerka wird auch einige neue Werke vorstellen. Eintritt frei.

Janerka auf der Dominsel, das heißt ein großer Künstler am ungewöhnlichen Ort
Lech Janerka, eine Symbolfigur des polnischen Rocks, unzertrennbar mit Wrocław verbunden, wird in diesem Herbst ein besonderes Konzert am besonderen, geheimnisumwobenen Ort geben. Sein Auftritt wird den Beginn  der an Ereignissen reichen Herbstsaison in der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016 markieren. Der Leader der legendären Gruppe Klaus Mitffoch, bekannt für seine bunte dreißigjährige Solokarriere und charakteristische Texte, von denen viele in die Geschichte der Popkultur hineingegangen sind, hat für sein Konzert den Platz vor der St. Martin-Kirche auf der Dominsel, einen für sich sehr wichtigen Stadtteil, gewählt. Dieser Ort ist einmalig – sagt Lech Janerka. In Studentenzeiten pflegte ich hierher zu kommen, um mich zu entspannen. Nach wie vor mag ich hier zu verweilen – fügt er hinzu. Bekannt sind auch unkonventionelle Konzertideen des Wrocławer Künstlers.  2008 wählte er für seinen Auftritt zum Abschluss des Non Stop Festivals den Turm des Wrocławer Rathauses. Am 1. Oktober werden wir Zeugen eines weiteren Musikabenteuers von Lech Janerka in ungewöhnlicher Szenerie sein. Das Programm umfasst die größten Hits des Musikers und einige ganz neue Kompositionen. 


Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wegen beschränkter Anzahl der Plätze empfehlen wir früher zu kommen. Aus dem Anlass des Konzerts ist mit Änderungen der Verkehrsorganisation vom 1.10.2016 bis 2.10.2016 -7:00 Uhr zu rechnen. In dieser Zeit wird die Straße ul. Świętego Macieja für den Autoverkehr geschlossen bleiben und ab 30.09.2016 wird im Bereich der Straßen ul.  Świętokrzyska und ul. Świętego Macieja in der Nähe des Ereignisses ein Parkverbot gelten. Am Konzerttag bleibt ab 18:00 Uhr der Boulevard Bulwar ks. Aleksandra Zienkiewicza für Fußgänger gesperrt.

Goldener Herbst in der Europäischen Kulturhauptstadt Wrocław 2016

Der Herbst 2016 in der Europäischen Kulturhauptstadt wird mit Attraktionen gefüllt sein. Im Rahmen des Asymmetry Festivals (bis 24. September) kann man Berühmtheiten des schweren und düsteren Rocks mit Jesu/Sun Kil Moon, Discharge und Swallow the Sun an der Spitze erleben. Die 9. Ausgabe des  Avant Art Festivals (3. – 8. Oktober) legt den Schwerpunkt auf die Avantgarde in der Musik und Kunst Japans. Zweifelsohne werden Theaterliebhaber bei der TheaterolympiadeDie Welt als Ort der Wahrheit“ (14. Oktober – 13. November) auf ihre Kosten kommen. Auf die Jüngsten wartet das IV. Internationale Festival des Kindertheaters „Dziecinada” (Kinderkram) (bis 25. September). Verschiedene Farbtönungen des amerikanischen Kinos bietet wiederum die 7. Ausgabe des American Film Festival (25. – 30. Oktober). Ab 20. September ist zudem im Nationalmuseum die Ausstellung Wrocławska Europa (Wrocławer Europa), eine Präsentation multikulturellen Schlesiens und dessen Rangs in der Zeit vor einigen Jahrhunderten zu sehen. Im Architekturmuseum kann eine Architekturreise nach Finnland unternommen werden – die Ausstellung Reise nach Finnland– Architektur und Design dauert vom 15. September bis zum 2. Oktober. Im November findet u.a. die Ausstellung Photography Never Dies (17. November – 8. Januar 2017) statt. Liebhaber von Reggae werden viel Spaß zu Musikinterpretationen in der Ausführung zahlreicher Stars während des One Love Sound Fests in der Jahrhunderthalle (Hala Stulecia) (11. November) haben. Die letzten Novembertage bieten eine Gelegenheit zur Teilnahme am Lemologischen Kongreß (28. – 30. November), einem internationalen Projekt mit Fokus auf das Werk und die Person von Stanisław Lem.

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Lech Janerka

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail