Bemerkung melden

Literarisch und musikalisch. Das 5. Bruno Schulz. Festival lädt ein

Vor uns die Folgeedition- bereits die fünfte des Bruno Schulz. Festivals, das an 10.-16. Oktober in Wrocław stattfinden wird. In diesem Jahr bildet das Festival einen Teil des literarischen Programms der Europäischen Kulturhauptstadt und der UNESCO-Weltbuchhauptstadt Wrocław 2016. Seit drei Jahren unterstützt das Bruno Schulz. Festival den Literarischen Preis Mitteleuropas ANGELUS, dessen Überreichung am 15. Oktober erfolgen wird.

PROGRAMM

Für den Preis wurden: Maciej Hen, Anna Janko, Uładzimir Niaklajeu, Kristina Sabaliauskaitė, Alvydas Šlepikas, Cristian Teodorescu und Varujan Vosganian nominiert. Selbstverständlich werden sie alle bei dem Festival zu Gast sein.

Im Rahmen der diesjährigen Ausgabe ist noch viel mehr geplant, z.B. ein Gespräch zwischen Olga Tokarczuk und Martin Pollack, eine Begegnung mit dem vorjährigen Angelus-Gewinner, Serhij Żadan, und seiner Band Sobaki w kosmosie (Hunde im Weltall), das Konzert der Gruppe Małe Instrumenty (Kleine Instrumente) Projekt Schulz in der Synagoge Pod Białym Bocianem (zum Weißen Storch), Wojciech Pszoniaks Erinnerungen an Tadeusz Różewicz, eine Konversation zwischen Zbigniew Mentzel und Michał Nogaś, Erinnerungen an Joseph Roth, präsentiert von u.a. Paweł Huelle und Robert Makłowicz und ein Gedankenaustausch zwischen Ireneusz Kania, Marek Bieńczyk und Nicolas Cavailles über Emil Cioran.

Wie gewöhnlich wird das Festival von einer wissenschaftlichen Sitzung begleitet, in diesem Jahr einer außergewöhnlichen, denn Stanisław Barańczak aus dem Anlass dessen 70. Geburtstags gewidmet und von drei Universitäten: der Wrocławer Universität, der Jagiellonen-Universität und der Adam Mickiewicz – Universität organisiert. Unsere Gäste werden auch traditionellerweise Unterricht für Jugendliche geben und sich mit Schülern einer Schule der Sekundarstufe I und eines Gymnasiums in Wrocław treffen. Wie jedes Jahr finden sowohl ein poetischer Slam, als auch ein Stadtspiel statt.

Vorgenannte Ereignisse gehören zum viel größerem Programm der diesjährigen Auflage des Bruno Schulz. Festivals. Informationen über alle Treffen mit Autoren, Diskussionspaneele und Konzerte finden sich im bereits zugänglichen Programm auf der Seite: http://brunoschulz.dybook.pl/program-2016/.


WIR LADEN SIE EIN!
FÜR SÄMTLICHE EREIGNISSE IST DER EINTRITT FREI!

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

zdjęcie główne - bruno schulz festiwal _PP90004 _PP90083 BSF1 BRUNO_LOGO_PL_b&w _PP90085

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail