Bemerkung melden

Museum der Träume

Museum der Träume” ist ein Spektakel, das aus neun Performances besteht, die in Räumen des Nationalmuseums in Wrocław gezeigt werden. Jede Szene ist das Ergebnis der gegenseitigen Verflechtung von Malerei, Musik, Literatur, Theater und Tanz. Im Oktober kann das Spektakel 4 x gesehen werden.

Das Projekt „Museum der Träume“ das Malerei, Literatur, Musik und Theater verbindet, bedeutet eine neue Betrachtung der Malereikunst alter Meister. Die zur Teilnahme eingeladenen Schriftsteller und Komponisten haben literarische und musikalische Werke anhand der Inspiration durch gewählte Bilder aus der Sammlung des Nationalmuseums in Wrocław kreiert. Auf dieser Grundlage hat die Regisseurin Jacqueline Kornmüller zusammen mit eingeladenen Schauspielern und Tänzern neun Kammerveranstaltungen vorbereitet, die bei einzelnen Werken vorgestellt werden. Zuschauer, die mit Besichtigungsplan und Stuhl durch das Museum wandern, können unterschiedlichste Szenen aus mehreren Kunstbereichen sehen. Diese Szenen werden von einigen Schauspielern gleichzeitig dargestellt und wiederholen sich ein paar Mal, so dass der Zuschauer an einem Abend sämtliche Inszenierungen kennen lernt.

Die Spektakel finden am 3., 10., 15. und 24. Oktober im Nationalmuseum in Wrocław, ul. Powstańców Warszawy 5 statt.

Kuratoren / Regisseure: Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf
Organisatoren: Nationalmuseum in Wrocław, EKH Wrocław 2016
Produzent: Vereinigung „wenn es so weit ist” aus Wien

www.muzeummarzen.pl
www.mnwr.art.pl     
Eintritt gegen Entgelt

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Muzeum Marzeń fot. Helmut Wimmer Muzeum Marzeń fot. Helmut Wimmer (4) Muzeum Marzeń fot. Helmut Wimmer (2) Muzeum Marzeń fot. Helmut Wimmer (3)

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail