Bemerkung melden

Singt mit uns die Weltbuchhymne!

Am 22. April 2017, am letzten Tag der Amtszeit Wrocławs als der UNESCO-Weltbuchhauptstadt findet ein weltweites Flashmobstatt– in mehreren Dutzend Städten in der ganzen Welt werden wir um dieselbe Uhrzeit die Weltbuchhymne singen – zusammen, obwohl jeder in seiner Sprache.

Wir wollen beweisen, welch eine gewaltige Verbindungskraft Literatur besitzt. Mit dieser symbolischen Geste möchten wir uns vor dem Buch verbeugen, das die Aussagefreiheit garantiert sowie ein Bildungs- und Werkzeug des Zwischenkulturaustauschs ist.

Der Hymnentext, das Gedicht „Włosekpoety” (Das Härchen des Dichters) von Tadeusz Różewicz spricht darüber - über die Rolle und Kraft der Literatur, die durch die subtile und doch bedeutende Stimme des Dichters symbolisiert wird.Die Musik dafür hat Jan KantyPawluśkiewicz, hervorragender, multitalentierter polnischer Komponist der ernsthaften Musik, Lieder und Filmmusik geschrieben. 

Wie klingt die Weltbuchhymne? Überzeugt euch selbst! Am 30. Juli 2016 fand am Wrocławer Altmarkt die Generalprobe der Hymne statt. Damals sangen über 1000 Personen –Amateure und Profis zusammen. Wir laden zum Zuschauen und Mitsingen im Leserchor ein!

Willst du dich anschließen? Schreib uns an: literatura@wroclaw2016.pl


 

Galerie

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern

Hymn Książki Hymn Książki (5) Hymn Książki (6) Hymn Książki (1) Hymn Książki (4)

Teilen

Zurück zur Aktuelles-Seite
<< Vorherige Nächste >>

Überschrift


Email marketing software powered by FreshMail